Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragsschluss 

 

1.1. Unsere Warenpräsentation im Ars et Ornamenta Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen.
 
1.2. Mit dem Absenden der Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
 
1.3. Die Annahme des Angebotes durch uns erfolgt durch Lieferung der Ware. Die automatisch erzeugte E-Mail-Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Die Entscheidung darüber, ob wir eine Bestellung annehmen, liegt in unserem freien Ermessen. Wenn wir eine Bestellung nicht ausführen werden, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit.
 
1.4 Wenn wir während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellen, dass die von Ihnen bestellten Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber per E-Mail informiert. Ein Vertrag über die nicht verfügbare Ware kommt nicht zustande.
 
1.5 Wir verkaufen unsere Waren ausschließlich an Endverbraucher die das 18. Lebensjahr vollendet haben und nur in handelsüblichen Mengen.
 
1.6 Bei der Bestellung über unseren Online Shop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 3 Schritte: Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschte Ware aus. Im zweiten Schritt haben Sie die Möglichkeit - falls gewünscht - sich als Ars et Ornamenta Kunde  anzumelden bzw. einzuloggen, um bereits hinterlegte Daten von Ihnen abzurufen. Im dritten Schritt geben Sie die Rechnungs- sowie Lieferanschrift ein und wählen die von Ihnen gewünschte Bezahlmethode. Am Ende dieses Vorgangs können Sie Ihre Bestellung an uns absenden. Nach dem Absenden der Bestellung haben Sie die Gelegenheit, sich diese auszudrucken.
 

2. Widerrufsbelehrung 

 

2.1 Widerrufsrecht 

 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
 
RSH Innovation GmbH
Burghardsheide 1
42781 Haan
Fax +49 2104 969925
info@rsh-innovation.de
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 

2.2 Widerrufsfolgen

 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung
 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

2.3 Ausschluss des Widerrufs

 
 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder
schnell verderben können oder
deren Verfallsdatum überschritten würde,
zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.
 

3. Mindestbestellwert/ Versand

 

3.1 Unser Versand erfolgt 1 bis 3 Werktage nach Bestelldatum, einwandfreies Ergebnis der Überprüfung Ihrer Daten (Bonitäts- und Identitätsüberprüfung) vorausgesetzt.
 

4. Preise und Zahlungsmethoden

 

4.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer.
 
4.2 Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten und zu den dort genannten Bedingungen. Wir behalten uns abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung Ihrer Daten (Identitäts- und Bonitätsprüfung) den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.
 
4.3 Bei Lieferung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Im Falle einer vorangegangenen Rücksendung von Lieferteilen kann dieser Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden.
 
4.4 Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug geraten, behalten wir uns vor, Ihnen Mahngebühren in Rechnung zu stellen. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichten Sie sich zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die uns durch Verfolgung unserer Ansprüche entstehen. Hierzu gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen Kosten eines beauftragten Inkassoinstitutes oder Rechtsanwaltes.
 

5. Eigentumsvorbehalt

 

5.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 
5.2 Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Käufer die RSH Innovation GmbH unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen.
 
5.3 Vor Eigentumsübertragung ist jede Verarbeitung, Umbildung oder Umgestaltung der Ware ohne ausdrückliche Einwilligung der RSH Innovation GmbH unzulässig. Wird die Ware ungeachtet mit anderen, nicht im Eigentum der RSH Innovation GmbH stehenden Gegenständen  verarbeitet, so erwirbt die RSH Innovation GmbH das Miteigentum an der neuen Sache im Wertverhältnis der Kaufsache zu anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.